Im Kleinen kann jeder etwas Gutes für das Klima tun. Aber auch im Grossen kann man dem Klimawandel entgegentreten: Auf unternehmerische Weise. Denn geniale Ideen entfalten erst ihre Wirkung wenn sie tatsächlich umgesetzt werden. Darum ist es wichtig, die eigenen Ideen zu kommunizieren, Teams zu bilden und den Schritt zum Unternehmertum zu gehen. Dies kann – wie in Falle von Filme für die Erde – mit Hilfe eines gemeinnützigen Vereins geschehen. Noch wirkungsvoller sind allerdings Aktivitäten am Markt, die durch das Abwerfen von Gewinnen die Grundlage für ein selbstfinanziertes Wachstum schaffen und somit einen grösseren Impact darstellen. 

Gerade technisch ausgebildete junge Leute ziehen in der Schweiz noch viel zu selten eine unternehmerische Karriere in Betracht und unterliegen oft dem Trugschluss, dass sie erst die Sporen bei einem Grossunternehmen abverdienen müssen.

Der Klimawandel erfordert Handlung und zwar jetzt. Wir brauchen Querdenker, Innovatoren, Vorbilder, Revolutionäre im Kleinen wie im Grossen, um eine gesellschaftliche Umorientierung einzuleiten. Unsere unternehmerischen Aktivitäten müssen konsequenterweise auf eine ökologische, soziale und auch wirtschaftliche Nachhaltigkeit, resp. Langfristigkeit hin ausgerichtet werden.

Climate-KIC ist eine europäische Initiative deren ausdrückliches Ziel es ist, Innovation und Unternehmertum zu fördern, um den Klimawandel zu verlangsamen und Anpassungsstrategien zu ermöglichen. Im Bereich Unternehmertum bieten wir finanzielle Mittel und Coaching-Unterstützung. Wir sind Teil eines grösseren Netzwerks und können daher weitere Ressourcen mobilisieren durch unsere Zusammenarbeit mit venturekick, sef  (social entrepreneurship foundation), WWF, theHUB, unreasonableatsea und nicht zuletzt mit unseren europäischen Partnern. Durch eine gezielte Stimulierung von Unternehmertum im Bereich “Climate Innovations” steigern wir einerseits die Anzahl von Jungunternehmen in diesem Umfeld, andererseits setzen wir alles daran, ihre Überlebens- und Wachstumschancen zu verbessern.

Solltest auch Du eine unternehmerische Idee für das Klima verfolgen oder bereits ein Startup gegründet haben, so kannst Du uns am 5. Juni am Filme für die Erde Festival in der Roten Fabrik in Zürich persönlich treffen. Für weiter Events siehe http://www.climate-kic.org/networks/nodes/switzerland/events/ oder trete mit uns in Kontakt: Anaïs Sägesser, anais.saegesser@climate-kic.org, 044 633 93 15. Mehr Informationen: www.climate-kic.org/switzerland.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.