Tadzio Müller (43) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Klimagerechtigkeitsaktivist, der sich praktisch und theoretisch mit Protestbewegungen auseinandersetzt.

Kann Geschichte «von unten» geschrieben werden?
Wenn hier irgendjemand im positiven Sinne Klimageschichte schreibt, dann wird es die Bewegung sein, oder niemand. Situationen, wenn die existierenden Institutionen einer Gesellschaft unfähig sind, neue Probleme zu lösen, sind genau der Moment sozialer Bewegungen. Momente, in denen ihre Fähigkeit, das Neue in die Welt zu bringen, die Grenzen des Möglichen zu verschieben so unglaublich wichtig sind. Alle Geschichte, alles Neue kommt zuerst von unten. Von den Bewegungen.

Du sagst «Klimawandel ist ungerecht». Wieso? Ganz einfach: Weil wir in der Klimakrise eben nicht alle im selben Boot sitzen. Es sei denn, das Boot ist die Titanic, und für die 1. Klasse gibt‘s Rettungsboote. Diejenigen, die am meisten zum Klimawandel beigetragen haben, leiden am wenigsten darunter, und umgekehrt: Die, die am meisten leiden, haben am wenigsten dazu beigetragen. Die Klimakrise ist also eine der grössten Gerechtigkeitskrisen, vor der die Menschheit jemals stand.

Wo holst du dir deine Motivation und Inspiration für deine Arbeit und dein Engagement? Erstens aus dem Zorn über die tägliche, himmelschreiende Ungerechtigkeit unserer Produktions- und Lebensweise; zweitens aus dem unglaublich wuchtigen Gefühl der Ermächtigung, wenn eine Aktion gegen diese Ungerechtigkeit mal funktioniert: einen Braunkohletagebau erfolgreich mit tausenden Menschen blockieren ist das beste High, das ich kenne.

Alles Neue kommt zuerst von unten. Von den Bewegungen.

Welche Veränderungen wünschst du dir in den nächsten fünf Jahren?
Die Welt wird umgewälzt von einer Bewegung, die wir in Ermangelung besserer Begriffe UnteilbarForFuture nennen: angeführt von der jungen #GenerationKlima erkämpft ein Bündnis von Klimabewegten & Feminist*innen, von Antirassist*innen und Queers, von Stadtaktivist*innen
und ganz vielen anderen eine gerechte Weltwirtschaft, ein Ende des Klimawandels, und besiegt nachhaltig den globalen Rechtsruck. But no pressure 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.