Vom 11. bis zum 14. Februar findet in Basel wieder die Messe Natur statt. Eine der ältesten und grössten Messen, gleichzeitig auch Kongress und Festival, rund um Natur, Natur- und Tierschutz und Nachhaltigkeit.Filme für die Erde ist diesmal (zum ersten Mal) gleich dreimal(!) dabei.

Zum einen haben wir durch Swisscom unverhofft einen Standplatz geschenkt bekommen. Einen Stand zu finanzieren, würde nicht in unser Konzept passen. Wenn wir aber auf Messen kostenlos eingeladen werden, verteilen wir sehr gerne ebenso kostenlose DVDs. Und das tuen wir hier auch (Stand D38, Halle 4, erster Stock). Durch die immer wieder tolle Unterstützung des Umweltteams der Swisscom, können wir sogar noch ganze 1000 DVDs über unser bereits bewährtes Glücksrad verschenken. Und zwar unsere erste Eigenproduktion “The Big Picture“, die einen eigenen Beitrag verdient.

Gleichzeitig hat jede Schule, aber auch jede Lehrperson, welche die Natur besucht, die Möglichkeit, bei uns eine Gentech-DVD zu reservieren (siehe auch Gentech-Aktion). Diese (bishetzt gegen die 500) verschicken wir dann wie geplant ab Mitte Februar. In wiederum toller Zusammenarbeit mit ecos, welche die Natur organisiert, wird jeder Lehrer und jede Lehrerin darüber informiert werden.

Und zum Dritten sind wir noch im Prix Nature ins Finale nominiert! Unerwartet hat Filme für die Erde die Jury überzeugt und wir treten an der Natur Gala nun gegen ein anderes überzeugens Projekt namens Solafrica an. Solafrica baut portable LED-Solarlampen als Zimmerbeleuchtung und für unterwegs und verkauft diese an Haushalte in Kenia mit niedrigenm Einkommen. Ohne Licht kann abends nichts gescheites mehr gemacht werden, weder Arbeit noch Lesen. Die Petrollampen (da kein Zugang zu Elektrizität) sind da ein ungesunder (Rauch) und flackriger Behelf. Zudem sind Taschenlampen nachts ein Schutz für Kinder vor gefährlichen Übergriffen auf der Strasse. Eine wirklich gelungene Sache, die Solafrica macht!!!

Wir denken, ein solcher Gewinn könnte für jedes der beiden Projekte einen schwungvollen Durchbruch bedeuten und wir freuen uns natürlich jetzt schon auf diesen spannenden Abend. Zudem hat das Prix Nature Team Videoclips von beiden nominierten Projekten produziert, die erstmal dem entscheidenden Publikum vorgeführt werden und wir zweitens nachher frei benutzen dürfen. Ein solcher Clip hat uns bisjetzt lange Zeit gefehlt, ein Geschenk für sich.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.